Slide Unternehmen1 Slide Unternehmen2 SlideUnternehmen4

Unternehmen - Historie

1985

  • Gründung der FRÖTEK als Beratungsunternehmen durch Bernhard & Barbara Fröhlich 

    FRÖhlich Technische Entwicklung Kunststoffteile

1987

  • Start der Produktion

1993

  • Gründung der Tochterfirma NEMATECH Kft. in Budapest/Ungarn
    (NEMATECH = NEmet (deutsch) MAgyar (ungarisch) TECHnologiai (Technik)
1999
  • Erwerb einer Produktionshalle und Beginn einer Produktion in der FRÖTEK Niederlassung in Großbreitenbach/Thüringen
  • Erwerb eines an die Produktionshalle angrenzenden Verwaltungsgebäudes in Osterode
2000
  • Zertifizierung nach der DIN EN ISO 9001
2001
  • Eröffnung der Firma FRÖTEK UK Ltd. in Manchester/Großbritannien
2002
  • Erwerb einer zweiten Produktionshalle in Großbreitenbach
  • Zertifizierung nach ISO/TS 16949
  • Bau eines Logistik-Centers in Osterode
2004
  • Gründung der Firma NEMECTECH TOW in Uschgorod/Ukraine
    (NEMECTECH = NEMEC (deutsche) TECH (Technik)
  • Eintritt der zweiten Generation in das Familienunternehmen, Sohn Martin Fröhlich
2005
  • Gründung der Tochterfirma FRÖTEK Plastic Technology (Wuxi) Co. Ltd. in Wuxi/China
2006
  • Ausbau der Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung in Osterode
  • Gründung der Tochterfirma FROETEK SA Ltd. in East London/Süd Afrika
  • Schutzeintrag der Marke "FRÖTEK"
2007
  • Produktionsbeginn in Süd Afrika
  • Zertifizierung nach der DIN EN ISO 9001 der Tochterfirma in China
  • Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident von Baden Würtemberg, zeichnet
    FRÖTEK-Kunststofftechnik mit dem Gütesiegel Top 100 aus.
    Das Unternehmen zählt zu den 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand.
  • Start Neubau des Werkzeugbaus in Osterode
  • Volksbanken Innovationspreis 2007 – 3. Platz
  • Das Unternehmen zeichnet sich als eine die Technologie- und Wirtschaftsregion
    Osterode am Harz fördernde Organisation aus.
  • Umweltminister Siegmar Gabriel besucht das Stammwerk Osterode, um sich
    über die neusten Entwicklungen, die den Umweltschutz und Engerieeinsparungen
    betreffen, zu unterrichten.
2008
  • Auszeichnung des Automatischen Wischwassersystems mit dem Industriepreis 2008 der Initiative Mittelstand
  • Zertifizierung nach ISO/TS 16949 der Tochterfirma in China
  • FRÖTEK-Kunststofftechnik wird in Folge von Lothar Spät mit dem Gütesiegel TOP 100 ausgezeichnet,
    erneut zählt das Unternehmen zu den 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand.
2009
  • Übernahme der Fillwatch-Landau GmbH mit Sitz in Nürnberg
  • Gründung der FROETEK Plastic Technology mit Sitz in Winston-Salem, NC/USA
2010
  • Erweiterung der Produktionsfläche in Osterode durch den Bau einer weiteren Halle
  • Erweiterung der Produktpalette durch die Inbetriebnahme einer Aderisolationsanlage und einer
    Profilextrusionslage an dem zweiten deutschen Standort in Großbreitenbach/Thüringen
2011
  • Aufbau und Inbetriebnahme einer Kabelextrusionsmaschine am Standort Großbreitenbach
  • Aufbau und Inbetriebnahme einer Kunststoffschleifanlage
2012
  • Einrichtung eines eigenen Prüflabors am Standort Osterode
2013
  • Aufbau und Inbetriebnahme eines Sauberraums am Standort Großbreitenbach und China
2017
  • Übernahme der Ernst Kraemer & Söhne GmbH & Co. KG mit Sitz in Tönisvorst
  • Neuer Standort in Barbis
2019
  • Über 700 Mitarbeiter weltweit bei einem Umsatz von ca. 82 mio Euro
 
Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.